4. RO-Turnier MV Lütgendortmund II

Am 18.05.2019 veranstaltete der MV Lüdo II sein 4. Rally-Obedience-Turnier. 60 Teams waren am Start und es konnten alle Klassen gerichtet werden.

Der Wettergott war uns gut gesonnen. Bis auf einen kleinen Schauer am späteren Nachmittag waren Temperatur und Wetter hervorragend.

Vielen Dank an unsere Gäste, die unserem Turnier zu einem vollen Erfolg verhalfen. Es waren bekannte und auch neue Gäste da, der Platz war gut gefüllt. Gute Laune und nette Gespräche zwischen und während der Läufe verschönerten das Turnier. Die Stimmung war super. Eine Tombola sorgte auch für die eine oder andere angenehme Überraschung.

Unsere Wertungsrichterin Gudrun Büchter stellte nette Parcours und richtete wie immer fair. Vielen Dank an Gudrun für ihr Kommen.

Den Anfang machten die Senioren, gefolgt von den Beginnern und Klasse 1. Da wir ein geteiltes Turnier veranstalteten, war nach der Mittagspause die Siegerehrung für diese Klassen und dann ging es mit Klasse 2 und 3 weiter. Gegen 18.00 Uhr fand auch die Siegerehrung für diese Klassen statt.

Unser Verein stellte 13 Teams mit 10 Startern – 3 in der Klasse Beginner, 3 in Klasse 1, 6 in Klasse 2 und einen Starter in Klasse 3. –  Tolle Läufe wurden auch mit insgesamt 4 Treppchenplätzen belohnt. So konnten wir 7 Vorzüglich und 4 Sehr Gut verzeichnen, zwei Teams erhielten ein NB.

In der Klasse Beginner erhielt Christina mit Connor 95 Punkte und den 3. Platz, Margret mit Balu 90 Punkte und Simone mit Xandor leider 0 Punkte, da Xandor das Richterzelt am Start des Laufes leider interessanter fand als den Parcours. Nach diesem Abstecher war er aber sehr aufmerksam und lief einen sehr schönen Lauf. Unsere drei Starter in der Klasse 1 sammelten auch ordentlich Punkte: Kristin mit Smilla erhielten 100 Punkte und den 1. Platz, Jana mit Smilla ebenfalls 100 Punkte und den 3. Platz und Dina mit Juni 80 Punkte und somit ein Sehr Gut. In der Klasse 2 waren wir mit 6 Startern am stärksten vertreten. Sadie mit Christina liefen ein tolles V mit 98 Punkten, Uta mit Fritz freuten sich ebenfalls über ihr tolles V mit 98 Punkten, Angela und Baika erhielten 84 Punkte, Angela und Jade kamen auf 83 Punkte – beides ein Sehr Gut, Christiane mit Heaven freuten sich über 84 Punkte, Christiane mit Sally – Sally machte Späßchen und andere Sachen, sodass Christiane kurzerhand einen Trainingslauf draus machte – daher leider auch 0 Punkte. Iren startete mit Baika in der Klasse 3, wo sie 98 Punkte und den ersten Platz erlief. Glückwunsch an alle für die schönen Läufe.

Unseren herzlichen Dank an unsere Vereinskollegen, die uns beim Zeitmessen, beim Catering, in der Küche und durch Salat- und Kuchenspenden unterstützt haben. Ohne sie wäre unsere kleine Truppe gar nicht in der Lage gewesen, das Turnier zu bewältigen. Der Dank geht auch an die Meldestelle, die für einen reibungslosen Ablauf sorgte , die Parcourshelfer beim Aufbau, die Halsbandkontrolle, Zeitnehmer und viele mehr, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Unser Dank geht auch an die Sponsoren Restaurant Strätlingshof, Wildborn, Happy Dog, Bosch, Futterscheune Bochum, Gimborn und DSW21 für die vielen Präsente. Ein Verkaufsstand  „Hundehappen“ von Sandra Latt aus Haltern lud ebenso zu einem Kauf ein, wie das StickDesign Team MaLu aus Oer-Erkenschwick, wo ein paar unserer BSP-Westen den letzten Schliff bekommen haben.

So freuen wir uns auf den nächsten Bericht zu unserem Turnier am 25./26. Januar 2020 zusammen mit dem Hundesportverein Recklinghausen in der Reithalle Dortmund Somborn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.